Montag, 28. September 2009

farbig..

...es ist zwar noch kein weihnachten, aber am flohmarkt muss frau immer die gerade angebotene gelegenheit nutzen ...und am vergangenen samstag hab ich unter vielen weihnachtsvögelchen das erste mal einen papagai entdeckt...und dazu in solch wunderschönen farben ! ...ihr werdet mich sicher verstehen...er musste einfach mit !
...in der natur gibt es doch auch so unglaubliche farbenkombinationen !!
...diese schönheit liebe ich schon so lange, weiss aber leider den deutschen namen nicht...vielleicht kann mir jemand von euch helfen ?
...der wein kommt noch aus frankreich, schon das etikett finde ich so herrlich !!..und der pokal im hintergrund ist auch ein flohmarktfund...
...leider komme ich im moment nicht so oft zum posten oder komentieren, wie ich es gerne möchte..es gibt vieles, was ich *abarbeiten* muss, aber dann habe ich wieder gemaltes zum posten!
viele liebe grüße
barbora

Kommentare:

Gabi hat gesagt…

Du das sind Pfaffenhütchen, keine Ahnung woher der name kommt :o)
Sie sind sehr giftig! - aber auch so schön !
LG Gabi

Rostrose hat gesagt…

Hallo, ja ,k genau, die Pflanzen heißen Pfaffenhütchen oder bei uns in Österreich Pfarrerkapperl, einfach weil sie die Form der Kopfbedeckung eines Kirchenmannes haben ;-) Schön, dein Papagei! Und die Weinflasche, die ist schon was Besonderes!!! Prost - da kannst du dann auch gleich auf deinen wunderschönen Gewinn anstoßen! (Das Armband ist wirklich traumhaft!)
Gratulation und alles Liebe - und überarbeite dich nicht beim "abarbeiten" ;-)
GLG Traude

Mses Bumblebee hat gesagt…

Liebe Barbora,
der Papagei ist ja ulkig! Ich hab's zwar mehr mit etwas gedeckteren Farben an Weihnachten, aber das ist doch mal was anderes- und wenn nicht gleich die GANZE Weihnachtsdeko so bunt ist...!
Das Bild auf der Weinflasche würde ich unbedingt ablösen und "verbasteln" wollen, das ist ja sooo schön nostalgisch- wie übrigens auch der wunderbare Kelch!
Also, lass Dir den Wein schmecken- und dann warmes Wasser marsch!

Ich freue mich schon auf weitere Bilder von Deinen wunderbaren Malereien und grüsse Dich ganz herzlich

Andrea

rosenresli hat gesagt…

Der Papagei ist ja absolut zauberhaft - ich liebe seine Farben! Und Deine Fotos sind sehr schön und auf Deine neuen gemalten Sachen bin ich schon sehr gespannt.
Um Dein Maltalent beneide ich Dich wirklich, aber positiv gesehen.

Viele liebe Grüße,
rosenresli

chrissi hat gesagt…

Was für ein schöner und farbenprächtiger Papagei. Da wäre ich auch nicht dran vorbei gegangen. Bin schon auf deine gemalten Sachen gespannt.
Liebe Grüße Chrissi

Schmitt´s hat gesagt…

An dem Papagei wäre ich auch nicht vorbei gegangen - der ist ja toll!
Ich finde, mit diesen farbenprächtigen Federn hat er auch Ostern noch seine "dekorierende Daseinsberechtigung"!

Liebe Grüße
Britta

Unsere kleine Farm hat gesagt…

Oh, der Papagei ist ja toll! Ich lieebe diese Vögelchen in allen Farben für den Christbaum. So schöne Exemplare wie Deiner sind echt schon schwierig zu bekommen! Alles Liebe! Eri

Schönsinn hat gesagt…

Liebe Barbora,
Wenn der bunte Papagei nicht zu Dir gedurft hätte, wo hätte er dann hinsollen?
Du, die Du alle Farben liebst?
Liebe Grüße,
Lena

vintagetraeume hat gesagt…

Liebe Babora,
ich kenne es auch als Pfaffenhütchen bzw. in Thüringen ist es bekannt unter Pfaffenstrauch...... hat wohl irgend was mit der Kirche zu tun :-)

In einer Vase im Herbst ein Traum, nur leider halten die sich nicht so lang, also läßt man sie am besten stehen und erfreut sich daran.

Da fällt mir doch glatt ein Sprichwort meines Großvaters ein!

*Lasse Blümlein und Pflänzchen am Wegesrade steh, die anderen , die vorüber gehn, wollen sie auch noch sehn!*

Liebe Grüße zur Mitternacht in die Stadt

Sunday Roses hat gesagt…

...das Vögelchen hat geradezu auf dich gewartet, oder? Die Sache mit den "Pfaffenhütchen" hat sich ja auch schon aufgeklärt. Ich liebe ihr orange-pink....
LG
Beate

Dekoherz hat gesagt…

Hihi, der Papagei ist der Hit! Und wie schön die Pfaffenhütchen farblich dazu passen!!
Kann Dich gut verstehen - Flohmarktfunde muss man sofort kaufen - wer weiß ob man genau DAS mal wieder findet :o)

Liebe Grüße
Melanie

vincibene hat gesagt…

Ja, hier sagen wir auch Pfaffenhütchen und der Name kommt von der Blütenform, sie ähnelt einer Kopfbedeckung der Pfarrer.

Der Papagei ist witzig!

LG
Chris

Nostalgie-Fee hat gesagt…

Liebe Barbora,

wie geht es Dir? Ich hoffe, Du hast nicht so viel Arbeit.
Der Papagei ist ja sooooo süß. So einen hätte ich auch gerne ;-) Da wäre ich auch nicht dran vorbeigegangen.

Liebe Grüße,
Tanja

kitschwelt hat gesagt…

das verstehe ich... man investiert schon viel zeit mit dem Blog...
ich habe zeit und freue mich auf deine wunderbaren gemalten Schmuckstücke...
liebe grüsse eve

raumseelig hat gesagt…

ach Du liebe Zeit! ist der Papagei schön!
Die Pfaffenhütchen begeistern auch mich mit ihren tollen Farben jedes Jahr auf neue.

sei ganz lieb gegrüßt
Barbara

Luna hat gesagt…

Gefällt auch mir alles sehr....
Und alles andere ist schon gesagt....
Wünsche Dir eine schöne Woche...lg Luna

Betty hat gesagt…

Bei diesem Papagei hätte ich auch nicht nein sagen können, entzückend.

Die Pfafferkapperl mag ich auch sehr, morgen hole ich mir welche aus dem Garten.

Wunderschöne herbstlich, stimmungsvolle Bilder.

*wink*
Betty