Donnerstag, 3. September 2009

mein (unseres) bett..

...hab ich bestimmt schon erwähnt...ist mein liebstes plätzchen, meine *tankstelle*, wie ich immer sage..
..ab und zu bekommt es auch geschenke, wie dieses alte kissen mit meinem mädchenmonogramm...

...oder auch mit anderen monogrammen, wie hier unten das von meinem lieben mann...
...auch kleine kissen nimmt es gerne an...
...und als geburtstagsgeschenk hat es jetzt diesen überwurf bekommen...
...eigentlich finde ich das bett nicht mehr schön, aber so ein bett kauft man sich nicht jeden tag neu und so versuche ich es wenigstens schön anzuziehen...

...weil wir schon ein paar jährchen zusammen sind und solche beziehungen sind doch auch was wert, oder ?
...und meine große bewunderung haben die frauen, die solche wunderschöne sachen früher gezaubert haben, das musste doch viele viele tage dauern !
...für mich unglaublich !
unglaublich geduldig
und unglaublich schön !
*
herzlichst
barbora

Kommentare:

Zottelminna hat gesagt…

Ganz märchenhaft, wie Du das Bett "angezogen" hast, so sieht man ja fast nix mehr davon...

Viele Grüße, Tanja

Luna hat gesagt…

Hallo, bin über 6 Ecken in Deinen schönen Blog geraten.
Dein Bett finde ich traumhaft schön, besonders den Überwurf mit den herrlichen Spitzen!
Wäre schön, wenn wir uns ggseitig verlinken würden?
Kommst Du auf einen Gegenbesuch?
Würde mich freuen!
Lg von Luna

(M)Einblicke hat gesagt…

Wie schön Dein Bett gekleidet ist. So zart und still und geduldig wartet es darauf von Dir betankt zu werden. - Eine echte Liebesgeschichte! Und von Engeln bewacht.

Ich wünsche Euch die schönsten Träume von geduldiger Zartheit und inspirierender Schönheit. ;-))

Gute Nacht wünscht
Anke

Schmitt´s hat gesagt…

Ach, Barbora, da mag man fast um einen Platz in der Besucherritze bitten!!! Sooo schön!
Ja, das ist tatsächlich eine "Tankstelle"!

Liebe Grüße
Britta

rosenresli hat gesagt…

Liebe Barbora,

Deine Bettwäsche ist ja traumhaft schön und total romantisch. Da schläft man ja wie auf Wolken! Und auch das runde Häkelkissen ist superschön.
Ich habe eine kleine Mitteldecke, genäht auf einem alten weißen Kopfkissenbezug mit Monogramm und Lochstickerei, und bin darauf auch sehr stolz.

Viele liebe Grüße,
rosenresli

Rostrose hat gesagt…

Liebe Barbora, ach was für wunderwunderwunderschöne Geschenke dein Bett bekommen hat!!! Eines hübscher als das andere! (Übrigens, wenn dir das Bett selbst nicht mehr so gut gefällt, kannst du es ja bemalen - darin bist du schließlich ganz toll! Aber zur Zeit ist es so festlich gekleidet, da braucht es eigentlich sonst keine Verzierung!) Weil du gefragt hast, ob wir vielleicht seelenverwandt sind - wegen der Nähmaschinen - sind das nicht irgendwie alle, die kreativ sind und auf schöne alte Sachen stehen? Freut mich, dass dir die Tanzfotos gefallen haben - ja, das war lustig damals! Alles Liebe und bis demnächst, Traude

dekoretti hat gesagt…

Traumhaft schön und wunderschön stimmig hast Du Dein Bett dekoriert.
Ein herrlicher Platz um die Seele baumeln zu lassen und neue Kraft für den nächsten Tag zu schöpfen.
Liebe Grüße von Jana

raumseelig hat gesagt…

wunderwunderschön...ich liebe diese schönen alten Dinge, sie haben so viel Charm.

sei lieb gegrüßt
Barbara

Simone hat gesagt…

Liebe Barbora,
in so einem Bett kann man doch nur Schönes träumen. Himmlich sind der Überwurf und die Kissen, so zart und edel. Die kleinen Engelchen passen sooo gut dazu. Manchmal reicht ein neues Kopfteil, oder du bemalst es, dass kannst du doch so gut.
Auch mit der Nähmaschine hast du ein echtes Schmuckstück und Familienerbstück, was auch sicher in den nächsten Generationen geliebt wird.

Ein schönes Wochenende wünscht dir
Simone

*eni von und zu mai* hat gesagt…

zauberhaft...
ich liebe solche stickerein auch...ein traum...und ja hochachtung vor den geschickten fingern, die dies einst herstellten!!!

und ich finde dein bett traumschön...es läd zum verweilen ein!

ein wunderbares wochenende dir!!!

liebgruss
eni

Sunday Roses hat gesagt…

...wunderbar romantisch sieht dein Bettchen aus...wenn man da nicht schöne Träume hat....
LG
Beate

maaria hat gesagt…

Barbora, wie märchenhaft schön!
Ich würde nur noch im Bett bleiben ;-)

- ♥ -
maaria

House 21 hat gesagt…

hallo,
voll schön bei dir in deinem blog, komme wieder ... ;-)
hugs mina
auch hier:
http://www.minasthisnthat.blogspot.com/

Kerstin hat gesagt…

Liebe Barbora,
das sieht ganz zauberhaft aus. Ich bringe mir aus Sizilien auch immer so wunderbare Überwürfe für's Bett mit..
Wünsch dir viele süße Träume ..
LG und einen schönen Sonntag
Kerstin

Schönsinn hat gesagt…

Liebe Barbora,
Euer Bett ist ein wunderbarer Ort zum träumen. Es sieht so romatisch aus mit dwn wunderschönen Kissen und der Überdecke.Ist es nicht wundervoll wenn man etwas in der Hand hält, wovon man weiß das eine Frau viele Stunden Ihres Lebens damit verbracht hat? Nicht perfekt, aber einzigartig.
Ich glaube wir haben da etwas gemeinsam....
Gestickte Monogramm und weiße Bettwäsche.Ich liebe diese Kombination!
Herzliche Grüße,
Lena

Nostalgie&Garten hat gesagt…

Wunderschön, dein Bett mit dieser wundervollen Wäsche,da kannst du nur schöne Träume haben...
Herzliche Grüße Petra

Betty hat gesagt…

Unglaublich schön Barbora, einfach märchenhaft!
Meine Oma hat so sticken und nähen können, leider ist von ihren herrlichen Teilen nicht viel übrig geblieben. Immerhin konnte ich den Vorhang retten.

Ich plane ja aus dem herrlichen Reinseidensdamast, den ich von meinem Schwiegerpapa bekommen habe, neue Bettwäsche zu nähen. Aber bis jetzt traue ich mich noch nciht so recht, die Bahnen zu- und zerschneiden. Also habe ich mal mit den Dekokissen abgefangen da sind auch zwei kleine runde dabei und eine Rolle etc. Aber Bilder gibts erst, wenn alles fertig ist;-)

*wink*
Betty