Sonntag, 22. November 2009

florentiner

...sind eine meiner liebsten plätzchen ...
...als die britta in ihrem blog nach den besten plätzchen*rezepten gefragt hat, habe ich erst an vanille kipferl gedacht und als sie das rezept schon von jemanden anderen bekommen hat, sind mir meine florentiner in den sinn gekommen...
*
...und da wir nächstes wochenende schon den ersten advent haben (und was wäre advent ohne plätzchen?), habe ich heute gleich ein paar(bleche) gemacht...
*
...sie schmecken nämlich zum süchtig werden gut und dabei sind sie soooo schnell fertig !
probiert sie aus !



...hier das rezept :
in einen kleinen topf 125 g mandelblättchen
60 g orangeat ( ich nehme manchmal die roten kandierten kirschen
oder wer mag´s ohne..stattdessen mehr mandeln)
100 g zucker
1 EL butter
und 125 ml schlagsahne,...alles mischen , aufkochen und bei schwacher hitze
3 min. köcheln lassen
*
dann 3 EL mehl unterrühren und topf vom herd nehmen
*
jetzt aus der masse mit 2 teelöffeln auf dem mit backpapier ausgelegten blech kleine häufchen machen und ca 10 minuten auf 180°C /umluft backen
*
zum schluß zartbittere kuvertüre im wasserbad schmelzen lassen und die unterseite damit bestreichen
*
...und bevor ich mich für heute verabschiede, möchte ich mich bei euch allen für die unglaublich viele komentare zu meinem letzten post bedanken, ich war so überwältigt, dass mir die worte fehlen !..so viele lieben worte !
DANKE EUCH HERZLICHST !!
*
....jetzt ich wünsche euch eine schöne woche voll vorfreude , dekorieren und vorbereitungen an die zauberhafte weihnachtzeit !!!

Kommentare:

Gabi hat gesagt…

Ach, noch ein Post für Britta, aber weißt Du was, ich nehm´ das Rezept auch mit zu mir, zuuu verführerisch schaun sie aus.
Liebste Grüße und Danke - herzlichst Gabi

fräulein klein hat gesagt…

Liebe Barbora, jetzt hab ich schon so viele Plätzchenrezepte ausprobiert, aber noch nie Florentiner. Wieso weiß ich eigentlich auch nicht, aber da ich gerade auch schon fleißig dabei bin zu backen, muss ich Dein Rezept ganz dringend auch einmal ausprobieren!
GGLg, Yvonne

Luna hat gesagt…

Danke vielmals für das Rezept!
GlG von Luna

Mses Bumblebee hat gesagt…

Liebe Barbora,
jetzt geht's aber los mit dem kulinarischen Rundumschlag auf allen Blog's! Was man da nicht alles Nachbacken könnte- so herrlich leckere Kekse, Kuchen etc.! Auch deine Variante liebe ich sehr (ich muss gestehen, vor allem, wenn sie schon leicht "gummig" sind, dann besonders!)
Und wie geht es euch beiden denn so? ;o))

Einen schönen Wochenstart wünsche ich dir
und grüsse dich ganz herzlich
Andrea

chrissi hat gesagt…

Danke für das Rezept. Habe es schon gespeichert.
Liebe Grüße, Chrissi

anseva hat gesagt…

Durch Zufall bin ich auf Deinne schönen Blog gestoßen.Das leckere Rezept nehme ich mir auch mal mit.Das ist bestimmt was für meine Leckermäulchen.
Ich schaue jetzt sicher öfters mal vorbei,denn hier in Deinem blog ist es soooo schön.
LG Anja

Alles Gute für Dich und eine schöne restliche "Kugelzeit" !

Fleurette hat gesagt…

Ahoj Barborko ,super recept ,určitě ho vyzkouším:))
Už se také moc těším na adventní čas.
Přeji ti moc krásný den a celý týden
Fleurette

Schönsinn hat gesagt…

Liebe Babrbora,
Ich habe so viel verpasst bei Euch! Und eines der schönsten Dinge war Dein vorletzer post! Ich finde es soooooo schön! Ich wünsche Dir alles, alles Gute Für Dich und Dein kleines "Bäuchlein"!
Die ungeplanten Dinge sind of die, mit den größten Feruden...
Ganz herzliche Grüße,
lena

rosenresli hat gesagt…

Liebe Barbora,

erstmal meine allerherzlichsten Glückwünsche zur "Veränderung"; das ist wirklich eine tolle Nachricht. Ich freue mich mit Dir. Und Du wirst bestimmt ganz viele liebe Sachen für den Neuankömmling zaubern. Bin sehr gespannt darauf.

Der Nähkasten ist bei uns im Keller und zwar leider ziemlich mit schweren Dingen eingebaut, so daß ich noch kein Foto machen konnte. Ich werde meinen Mann bitten, ihn am Wochenende herauszuholen, damit ich ein Bild machen und schicken kann. Er ist jedenfalls ganz schön groß und aber auch richtig antik.

Ganz liebe Grüße,
rosenresli

Rostrose hat gesagt…

Hmmmm, Florentiner, LECKER! Aber dieses schöne Posting wird ja absolut noch getoppt vom vorangegangen, das ich eben erst gelesen habe! So eine schöne Neuigkeit! Ich freu mich total für dich / euch! Von Herzen alles Gute - und lass dir die Florentiner "doppelt gut" schmecken ;-)
Alles Liebe, Traude

Schmitt´s hat gesagt…

Liebe Barbora,

schon vor ein paar Tagen las ich gerade Dein Rezept (im Büro...) als das Telefon klingelte. Dann kam ich nicht mehr dazu, mich zu bedanken und so habe ich es tatsächlich bis heute (fast) vergessen... Sorry!

Nun bin ich, der Du Deinen so schön fotografierten Post gewidmet hast, doch tatsächlich die letzte, die ihn kommentiert... aber wie heißt es so schön: die letzten werden die ersten sein - und morgen wird gebacken!!! ;-)

Ganz lieben Dank für diese Köstlichkeit, klingt ja auch tatsächlich ganz einfach! Ich werde berichten, was in meiner Küche draus geworden ist!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Britta