Mittwoch, 2. April 2014

frühling in meinem garten

 ...dieses jahr habe ich zeitig angefangen mit vorziehen..
  ..tomaten sind schon vorzeigbar, vieles ist aber nicht rausgekommen
 ...so muss ich noch mal zu meinem saatgut reichen und fleißig einpflanzen..
 ..aber erst nehme ich euch mit in den garten, wo sich der frühling schon lange bemerkbar macht..
 ...hier mein der zeit einziges beet,..da habe ich im herbst knoblauch gepflanzt und er kann sich sehen lassen, denk ich..
 ...hyazinthen liebe ich und ihren starken duft auch,
die hier sind die einzigen, die den schnecken nicht geschmeckt haben, jaaa, sie sind schon unterwegs die schnecken !

 ...und hier verbringe ich momentan fast die ganze zeit !
..ich möchte vor dem haus meine beete anlegen, was wirklich harte arbeit ist, weil überall rasen und an vielen stellen noch betonklötze und steine begraben sind , dazu in der mitte ein ehemaliger (später zugeschütterter) biotop oder was auch immer es war..
 ..na ja, irgendwann wird es ein schöner nutzgarten, ich hab ihn schon vor augen und bin stark motiviert !
 ..es geht alles sehr schnell dieses jahr..sogar die johannisbeere hat schon blüten..
 .. an den schlüsselblumen kann ich mich nicht satt sehen..
 ...und an der melisse nicht satt riechen..
..hier kommt noch der rhabarber und damit sind wir  mit dem spaziergang rund ums haus fertig !
..jetzt also noch kleine mittagspause und dann wieder ran an die beete !..das wetter muss ich doch nutzen !
*
viele liebe frühlingsgrüße
von barbora

Kommentare:

Annerose hat gesagt…

Wow, dein Rhabarber ist ja gigantisch.
Liebe Grüße Annerose

MarieSophie hat gesagt…

Das war ein schöner Spaziergang um das Haus. Mit Neuanlagen muss man Geduld haben, so nach dem Motto "Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut". Wenn du aber weiterhin so fleißig buddelst wird bald ein feiner Garten daraus.
Viel Energe für dieses Unternehmen wünscht dir Marie