Sonntag, 4. Mai 2014

Blumen

 

 ..heute wieder ein paar bilder aus dem garten..
..auf dem bild oben eine besonderheit, bei der ich nicht vorbei gehen konnte..sonst mag ich eben *ganz normale blumen*...eine tulpe namens *Ice Cream*..finde ich einfach süss.. 
 .. hier noch kurz mein sonntagsblümchenstraus, den ich mir gepflückt habe..
 ...bevor es an die arbeit ging...mit blümchen geht es aber weiter, wie man sieht..
 ...ich wollte schön gepflasterte wege zwischen meinen künftigen beeten...
 ...habe stunden lang steine gewaschen und aussortiert, dann zu blümchen geformt..
...immerhin war es eine tonne und sie haben so ausgeschaut, als wir sie geholt haben..
 ...später dann so..überall steine, auch rund um´s haus..
...aber nachdem wir heute angefangen haben, bin ich nicht mehr so euphorisch ..ich wollte pflegeleichte wege aus beton und wenn man weitere steine um die blümchen setzt, sieht man diese kaum noch..vielleicht im regen..
na ja, ab und zu muss frau auch runter schrauben können..was meint ihr, setzt ihr euch selber auch so oft unter druck ? ..ich versuche es künftig zu reduzieren....
 

Kommentare:

Sunday Roses hat gesagt…

Liebe Barbora,
die Idee ist wirklich toll...tja, aber die Umsetztung wirklich aufwändig. Ich finde es sowieso bewundernswert, was ihr aus dem Haus gemacht habt. Vielleicht muss man da lernen, hier und da zurückzustecken....
Liebe Grüße
Beate

Rostrose hat gesagt…

Liebe Barbora, die Icecream wirkt wirklich zuckersüß! :o)) Aber auch dein blau-weißer Blumenstrauss!!! Und die Blümchen aus Steinen... Ich glaube, die kamen gut zur Geltung, wenn du sie in Beton drückst ...
Alles Liebe und herzliche montägliche Rostrosengrüße, Traude

Svanvithe hat gesagt…

Was für eine Tulpe, liebe Barbora.

Der Steinblümchenweg erschließt sich mir noch nicht ganz. Sollen die - wie Traude empfiehlt - in den Beton eingelassen werden? An sich finde ich die Idee gut. ich selbst habe im Garten einen Weg aus Feldsteinen.

Allerbeste Grüße

Anke