Samstag, 26. Juli 2014

..aus dem Schlafzimmer

 ...ich habe mich lange nicht gemeldet und das heißt bei uns immer, dass wir am renovieren sind..
...diesmal sind es die wände im wohnzimmer, überall nur dreck und staub, so nehme ich euch heute lieber in den ersten stock, wo es ruhiger ist..ins schlafzimmer..
 ...ich kann es unten nicht mehr sehen, so bin ich heute nach oben geflüchtet und ein bisschen umgestellt..
 ...auch frische blümchen durften nicht fehlen, die rose im garten blüht schon zum zweiten mal  und dazu pfefferminze und melisse...
ungewöhnliche kombi, aber ich mag die kräftige duftnote sehr...
 ...das geschliffene glas ist sehr alt und dünn und ich behandle es wie einen schatz...
 der spiegel kommt vom letzten flohmarkt, ist eigentlich zum aufhängen, aber ich bin mir mit dem platz noch nicht sicher, so steht er vorerst..

 
 
....hier noch die andere seite, weil oma´s nähmaschine dem kinderwagen weichen musste...




...auch die handschuhe haben ein neues plätzchen gefunden..
...und zum schluß das romantische gardinen*lichtspiel
ich wünsche euch ein wunderbares wochenende und
viele liebe grüße
barbora

1 Kommentar:

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Barbora,

ich mag den alten Stil, den du in das Schlafzimmer perfekt eingefügt hast. Er weckt Erinnerungen an meine Großmutter...

Allerbeste Grüße

Anke