Montag, 2. Februar 2015

vergessene Spielzeugkiste

 ...vielleicht könnt ihr euch erinnern..für meine freundin und ihre kinder habe ich schon früher ein paar spielzeugkisten bemalt..aber eine davon konnte ich einfach nicht fertigstellen..
 ...eine, die für eisenbahn geeignet wäre..
heute kam ich endlich dazu und es hat gar nicht so lange gedauert..kennt ihr es auch ? ..lange schiebt man etwas vor sich hin, aber dann bekommt man die richtige lust dazu und alles geht wie von selbst..
 ..und gleich danach kommt ein ganz tolles gefühl  noch vieles mehr davon zu machen ..
..das muss ich bald nutzen, weil in unserem kinderzimmer sind die spielzeugkisten noch leer..
  
 

Kommentare:

Bittersüss und Tausendschön hat gesagt…

Wow! Wirklich schön geworden die Kiste!!! Und jaaa das mit dem vorherschieben kenne ich auch nur zu gut!!! Ich hab da auch so einige Sachen noch offen! :-D

Liebe Grüsse!
Nadine

margits bastelstube hat gesagt…

das ist wirklich eine ganz wundervolle spielzeugkiste geworden, liebe barbora.
.... und ja, das kenn ich auch: was aufschieben und dann hat man doch Freude dran, wenn es fertig ist. ich bewunere deine Kunst immer wieder !
glg
marigt